U-Bahn Berlin – IK

Stadler Rail AG

Konstruktionsbedingt flach, ist die Front als überspannte Fläche, die Crashelemente als Fortführung der Längsträger ausgeführt. Charakteristisch ist das grafische Bild der Frontscheibe, welches alle Funktionselemente integriert. Erstmals im sogenannten Kleinprofil sind die Wagenkästen bombiert gestaltet. Der Raumgewinn von 10 cm ermöglicht eine komfortablere Anordnung der eigens entwickelten Sitze und Mehrzweckbereiche. Gemeinsam mit wenig raumgreifenden Verkleidungslösungen und kluger Ausleuchtung wurde ein für das schmale Fahrzeug beeindruckend großzügiger und klarer Innenraum realisiert.

all Mobility projects